Diese Seite drucken

„BvLB-Berufsbildungskongress „Digitalisierung – Jenseits des Kabels“ - vLw NRW stark vertreten

17. November 2019

Rund 40 Kolleginnen und Kollegen aus Nordrhein-Westfalen nutzten den BvLB-Berufsbildungskongress 2019 in Berlin um Erfahrungen auszutauschen, den Status Quo zu beleuchten und Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Übereinstimmung bestand darin, dass die digitale Transformation nicht mehr nur bevor steht, sondern längst im Berufskolleg angekommen ist. Unbedingt notwendige technische Standards aus Sicht des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung e.V. (BvLB) sind vor allem Gigabit für alle, leistungsstarkes W-LAN in allen Klassenräumen, „Bring your own device“ (BYOD) sowie Cloudtechnologie – und das alles eingebettet in mehr Ressourcen insb. für first-, second- und third-level-support, effektive Fortbildungsprogramme und (datenschutz-)rechtlich sichere Standards.

Daraus resultierte eine zentrale Forderung nach einem Berufsschulpakt analog zum Hochschulpakt, um die nötigen zusätzlichen Gelder freizuschaufeln, Ressourcen bereitzustellen und den nötigen Gestaltungsraum zu schaffen.

Weitere Informationen vom BvLB-Berufsbildungskongress finden Sie in unserer Verbandszeitschrift DIE KAUFMÄNNISCHE SCHULE und auch unter www.bvlb.de.